Einfacher Grünkohlsalat – roh & lecker

Grünkohl … als vor ein paar Jahren der Hype losging hab ich erst gefacht: was soll das denn? Ich kannte bis dahin Grünkohl nur von Grünkohlfahrten in meiner Jugend. Da gab es weichgekochten Grünkohl mit fetter Wurst und Fleisch. Fand ich nicht so lecker!

Lange hab ich deshalb den Grünkohl – oder wie man heute sagt: „Kale“ – nicht beachtet. Bis ich irgendwo ein ganz einfaches Rezept für Grünkohlsalat gesehen habe. Das Beste daran: Grünkohl kochen kann man sich sparen, hier bleibt der Grünkohl roh. Und da ich Smoothies im Winter nicht so gerne trinke, hab ich mir gedacht: „Ok, das probierst Du mal aus“.

Rezept Grünkohl roh als Salat

Ich hab mir ein gaaaaanz kleines Stück Grünkohl gekauft und diesen Salat zubereitet. Und ich muss sagen: ich war direkt begeistert! Das ist echt so ziemlich die einfachste Art, mehr gesunde Vitamine zu sich zu nehmen.

Im Winter esse ich jetzt oft diesen Salat als Vorspeise. Der ist so gut, dass mir sogar mein 6jähriger Sohn Stückchen vom Teller klaut!

Hier also das wunderbar einfache Grünkohlrezept:

Einfacher Grünkohlsalat

Zutaten für eine Person:
  • ein Stück Grünkohl
  • etwas Olivenöl
  • etwas Salz & Pfeffer
  • Saft von einer Zitrone
  • ggfs. Toppings, z.B. Sesam oder Kürbiskerne
  • (ich esse den Salat aber immer pur)
Zubereitung Grünkohlsalat
  1. Den Grünkohl sehr gut waschen.
  2. Entstielen und in kleine Stücke zupfen, in eine Schüssel legen.
  3. Etwas Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer über den Grünkohl geben.
  4. Hände gut waschen und dann kommt der beste Teil: den Grünkohl sanft kneten und massieren, bis er weich ist.
  5. Wenn Du möchtest noch ein Topping hinzufügen.
  6. Genießen!

Das ist doch echt total einfach, oder? Probier es doch auch mal aus. Du brauchst echt nur ein ganz kleines Stück, es lohnt sich!

einfacher Grünkohlsalat

Grünkohl hat übrigens November bis Februar Saison. Daher kannst Du diesen Salat auch gut für ein einfaches Weihnachtsessen zubereiten.

Und falls Du mehr über saisonales Gemüse erfahren möchtest, dann lies hier weiter über Saisongemüse (inkl. PDF fürs ganze Jahr).

Guten Appetit!
Angelika

 

Kommentar verfassen