Mein allererstes Backbuch: Zuckerfreie Muffins

Ich habe erst vor ein paar Jahren angefangen, zu backen. Und am liebsten backe ich süß: Muffins, Kuchen, Kekse, Gebäck etc. Jetzt, da ich zuckerfrei lebe, brauche ich natürlich andere Rezepte.

Zumal ich ja wirklich nur mit frischem Obst süße. In den meisten zuckerfreien Rezepten sind aber doch Datteln, Agavendicksaft etc. drin. Also entwickel ich meine eigenen Rezepte ohne Zucker.

Viele meiner Rezepte teile ich hier auf dem Blog. Aber jetzt habe ich mich an ein größeres Projekt gewagt: mein ALLERERSTES BACKBUCH: Zuckerfreie Muffins*!!!

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wieviele Muffins ich in den letzten Monaten gebacken habe! (klar, die Kinder fanden das toll 😉 ) Natürlich haben es nur die besten und leckersten Rezepte ins Buch geschafft. Und zwar diese hier:

20 Rezepte für zuckerfreie Muffins

  • Hafer-Blaubeer-Muffins
  • Rote-Bete-Schoko-Muffins
  • Himbeer-Käseküchlein
  • Morning Glory Muffins
  • Apfel-Blätterteigschnecken
  • Erdbeer-Vanille-Muffins
  • Kernige Blaubeer-Muffins
  • Beeren-Quinoa-Muffins
  • Pekannuss-Birne-Muffins
  • Low Carb Apfel-Muffins
  • Einfache Bananen-Muffins
  • Bananen-Schoko-Muffins
  • Kirsch-Muffins
  • Streusel-Muffins
  • Pflaumen-Birne-Muffins
  • Himbeer-Buttermilch-Muffins
  • Einfache Frühstücksmuffins
  • Orangen-Pistazien-Muffins
  • Mango-Kokos-Muffins

Allein beim Durchlesen bekomme ich schon wieder Backlust. Wollt ihr mal ein Foto vom Rote-Bete-Schoko-Muffin sehen?

Rote-Bete-Schoko-Muffin: ein leckerer Muffin ohne Zucker! Nur mit Obst und Rote Bete gesüßt!

Das Besondere an den Rezepten ist übrigens, dass sie nur mit frischem Obst oder Apfelmark gesüßt sind. Weil ich ja selber nur mit frischem Obst süße.

Aber ich weiß ja, dass nicht alle so verrückt sind wie ich. Deshalb steht bei jedem Rezept, welches Süßungsmittel dazu passen würde, z.B. Reissirup oder Stevia. Mit dieser „optionalen Süße“ kann sich also jede und jeder den Teig süß „nachwürzen“.

Dadurch ist dieses Backbuch sehr flexibel: man kann zuckerfrei backen oder nachsüßen. Je nachdem, wie es einem am besten schmeckt und wie es einem gut tut! Ich hoffe, dass ich dadurch ein paar Menschen bewegen kann, zuckerärmer oder ohne Zucker zu backen. Die Rezepte sind supereinfach und diese gesunden Muffins kann man auch gut unterwegs essen. Oder zum Frühstück!

Eins der Muffin-Rezepte ist übrigens vegan und ein paar andere sind glutenfrei, da sie ohne Mehl auskommen.

Also, falls Du auch mal wieder ohne Zucker backen möchtest, dann kauf Dir mein Buch „Zuckerfreie Muffins“:

Und ich bin total gespannt auf Euer Feedback. Ich freue mich, wenn ihr Fotos auf Instagram teilt. Oder wenn ihr mir eine Nachricht schickt, welche Muffins zuckerfrei Euch am besten schmecken. Meine Familie mag übrigens am liebsten die Rote-Bete-Schoko-Muffins (siehe Foto oben) und die Erdbeer-Muffins:

zuckerfreie Muffins mit Erdbeeren und Vanille

Guten Appetit!

Angelika

Möchtest Du komplett zuckerfrei werden?

Dann melde Dich zu meinem wöchentlichen Newsletter an:

Ich schicke Dir Tipps, Infos und Angebote rund um die zuckerfreie Ernährung!


Datenschutzerklärung

Ich nutze Deine eMail-Adresse respektvoll. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Powered by ConvertKit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.