Meine zuckerfreien Ernährungstagebücher

Ich finde es total spannend, mit anderen über ihren Weg in die Zuckerfreiheit zu sprechen. Besonders natürlich, wenn es Teilnehmerinnen aus meinem Onlinekurs sind.

Ein Thema, das immer wieder kommt, sind die Rückfälle. Wenn man sich selber fragt ob man zu doof, zu undiszipliniert oder vielleicht sogar beides ist.

Neulich habe ich wieder mit jemanden über Rückfälle gesprochen. Über dieses doofe Gefühl, wenn man es „mal wieder nicht geschafft“ hat. Und das hier war meine Antwort:

„Rückfälle sind vollkommen normal! Rückfälle sind Geschenke! Du kannst soviel daraus lernen. Überleg Dir mal, warum Du den Rückfall hattest. Und was Du beim nächsten Mal, wenn Du in diese Situation kommst, anders machen kannst. Sieh es nicht als „wieder von vorne anfangen“. Sondern: Du hast jetzt eine Erfahrung dazugewonnen. Ich drück Dir die Daumen, Du schaffst das!“

Ich hab selber gemerkt, wie wichtig es ist, sich mit den Rückfällen auseinanderzusezten. Wie wichtig es ist, sich selbst da nicht zu sehr zu stressen. Denn zuckerfrei werden ist eh schon fordernd. Ich finde, da sollte man sich selbst nicht auch noch fertig machen!

Ich habe überlegt, wie ich da helfen kann. Und dann kam mir die Idee: ich erstelle ein Rückfälle-Buch! Quasi ein Tagebuch speziell für Rückfälle. Und weil ich gerne schnell ins Tun komme, habe ich das Buch sofort erstellt: Das kleine Rückfälle-Buch*!

Es ist ein kleines Heft, in das Du all Deine Rückfälle eintragen kannst. Im Heft selber erkläre ich das genauer. Und es sind auch „Ausfüllhilfen“ drin. So kannst Du aus Deinen Rückfällen bestens lernen.

Und als ich grad dabei war, habe ich noch ein zuckerfrei-Tagebuch erstellt. Dieses besteht komplett aus leeren Seiten. Du kannst frei darin schreiben: Mein Weg in die Zuckerfreiheit - Mein Tagebuch*

Also: wenn Du bei Rückfällen liebevoller mit Dir umgehen möchtest, nutze das Rückfälle-Heft oder das Tagebuch. Schreib über Deine Gedanken und Erfahrungen.

Denn auf dem Weg in die Zuckerfreiheit brauchst Du nicht nur Rezepte. Sondern auch die Möglichkeit, Dich mit Deinen Gefühlen und Gewohnheiten auseinanderzusetzen.

Ernährungstagebuch zuckerfrei - Rückfälle und Tagebuch für Zuckersüchtige

Probier es aus! Ich hoffe sehr, dass die Hefte Dir helfen, möglichst entspannt zuckerfrei zu werden.

Angelika

 

Möchtest Du komplett zuckerfrei werden?

Dann melde Dich zu meinem wöchentlichen Newsletter an:

Ich schicke Dir Tipps, Infos und Angebote rund um die zuckerfreie Ernährung!


Datenschutzerklärung

Ich nutze Deine eMail-Adresse respektvoll. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Powered by ConvertKit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.