Bist Du umgeben von Zucker-Triggern?

Vielleicht kommt Dir das bekannt vor: Du siehst Werbung für einen Schokoriegel und sofort möchtest Du einen essen. Das nenne ich einen Zucker-Trigger.

Als ich vor ein paar Jahren zuckerfrei geworden bin, da gab es viele Trigger, die bei mir Süßhunger ausgelöst haben. Es hat schon gereicht, wenn ich das Wort „Schokolade“ gehört habe. Dann wollte ich sofort Schokolade haben.

Zucker-Trigger im Alltag

Klar war es schwer, da einkaufen zu gehen. Deshalb habe ich angefangen, meinen Wocheneinkauf bei Rewe Online* zu erledigen. Damit ich nicht ständig durchs Süßigkeitenregal gehen muss. (Auf Instagram habe ich übrigens viele Fragen über Rewe Online beantwortet.)

Jetzt, nach vielen Jahren, kann ich problemlos am Süßigkeitenregal vorbei gehen. Aber mir fällt weiterhin auf, wie viele Zucker-Trigger es gibt.

Die offensichtlichen Zucker-Trigger sind Werbung, die Kuchenvitrine beim Bäcker oder all die Fotos auf Instagram. Aber es gibt viel mehr!

Was mir auch aufgefallen ist: wie oft süße Sachen auf Klamotten, Taschen, Tassen etc. aufgedruckt sind.

Zuckertrigger und Zuckersucht

Das sieht sicher sehr hübsch aus. Aber überleg dir mal: wenn Du auf dem Sofa sitzt und Hunger bekommst. Neben Dir liegt ein Kissen mit Törtchen-Druck. Was möchtest du dann wohl essen? Ganz sicher keine Gurkensticks!

Zucker-Trigger vermeiden

Oder Du sitzt (demnächst) im Café und hast einen hübschen Fingerring mit Mini-Muffin. Bestellst du dann eher eine Suppe oder einen Muffin?

Apropos Muffins: ich habe 20 Rezepte für zuckerfreie Muffins – nur mit frischem Obst gesüßt! Du kannst es als Buch* kaufen oder als eBook.

Aber zurück zum Thema:

Schau Dich mal in Deinem Alltag um, wo überall Zucker-Trigger stecken.

Natürlich kannst Du nicht alle Trigger entfernen. Die Werbung vor Deiner Haustür kannst Du nicht abschalten. Aber Du kannst zumindest die Zucker-Trigger in Deiner Wohnung und an Deiner Kleidung reduzieren.

Probier das mal aus! Es ist nur ein winziger Schritt. Aber der Weg zur Zuckerfreiheit besteht aus sehr vielen kleinen Schritten!

Angelika

 

P.S.: weil ich selber früher so sehr getriggert wurde vermeide ich auf meinem Blog Fotos von zuckerhaltigem Essen. Alles was Du bei mir siehst ist zuckerfrei und nur mit frischem Obst gesüßt!

 

Zuckerfreie Muffins: 20 Rezepte für Muffins ohne Zucker