Rezept: einfacher Rührkuchen ohne Zucker, ohne Backpulver & ohne Küchenmaschine

Ich war im Sommer in Italien im Urlaub. Und an einem Nachmittag hatte ich so richtig Lust auf eine Kaffee- und Kuchentafel. Nicht, weil ich was Zuckriges essen wollte. Sondern weil ich dieses Gefühl von „wir sitzen alle am Tisch, trinken Kaffee und essen Kuchen“ mag. Kennst Du das?

Nun war ich ja in einer Ferienwohnung. Und viele Dinge, die man zum Rührkuchen backen braucht, gab es in der Küche nicht. Keine Waage. Keine Küchenmaschine. Keine Backform. Kein Backpulver.

Aber ich wollte UNBEDINGT einen Rührkuchen ohne Zucker backen. Ich kann sehr stur sein! Also hab ich recherchiert und es einfach ausprobiert. Was kann schon schiefgehen? Dieser zuckerfreie Kuchen ist schnell gemacht aus wenigen Zutaten.

Einfacher Rührkuchen ohne Zucker & ohne Backpulver

Zutaten:

  • 120g Mehl (ca. 8 gehäufte EL)
  • 2 Eier
  • 120g weiche (!) Butter (ca. 8 EL)
  • 1 Prise Salz
  • 1 geriebener Apfel (falls Du keine Reibe hast kann Du den Apfel auch in ganz kleine Mini-Stücke schneiden)
  • evtl. etwas Milch
  • ggfs. Pflaumen, Aprikosen oder Birnen zum Belegen
  • ein feuerfester Topf (in der Küche gab es einen flachen ohne Plastikteile) oder eine kleine Backform

einfacher Rührkuchen ohne Backpulver, ohne Zucker, ohne Küchenmaschine

 

Zubereitung zuckerfreier Rührkuchen ohne Küchenmaschine

  1. Backofen vorheizen auf 200°.
  2. In einer Schüssel (z.B. Salatschüssel) Mehl, Eier, Butter, Salz und geriebenen Apfel mit einem Löffel verrühren bis es kaum noch Klumpen gibt. (Das geht am einfachsten, wenn die Butter sehr weich ist!)
  3. Falls der Teig zu fest ist kannst Du noch einen Schuss Milch dazugeben.
  4. Backform (oder Topf oder Auflaufform) mit Butter einreiben oder mit Backpapier auslegen.
  5. Teig in der Form verteilen.
  6. Wenn Du möchtest kannst Du noch aufgeschnittene Pflaumen oder Aprikosen oder Birnen auf den Kuchen legen.
  7. ca. 15 Minuten im Backofen zubereiten. Stäbchenprobe machen!
  8. Lauwarm genießen (das ist total lecker und ok, weil ja kein Backpulver drin ist!)

schneller Apfelkuchen-Rührteig ohne Zucker Grundrezept

Der Kuchen ohne Zucker ist echt simpel, nur das Rühren dauert etwas. Es kann anstrengend sein, wenn die Butter nicht weich ist. Aber im Grunde kannst Du mit diesem einfachen Rezept in 30 Minuten einen Rührkuchen auf’m Tisch haben!

Ich habe den Kuchen dann auch gleich mehrere Mal gebacken. Mit der doppelten Menge an Mehl, Butter und Eiern passte er gut in eine Auflaufform:

zuckerfreier Rührkuchen mit Obst gesüßt - einfaches und schnelles Rezept

Selbstverständlich kannst Du den Kuchen zuhause mit Rührgerät oder im Thermomix zubereiten. Dann geht es noch schneller und einfacher.

Also probier es einfach mal aus! Und die Reste eignen sich auch sehr gut zum Mitnehmen. Und wie Du siehst: der fruchtige Rührkuchen ohne Zucker ist so süß, der kommt auch bei Kindern gut an:

einfacher zuckerfreier Rührkuchen für Kinder - Rezept nur mit Obst gesüßt

Guten Appetit!

Angelika

 

Möchtest Du komplett zuckerfrei werden?

Dann melde Dich zu meinem wöchentlichen Newsletter an:

Ich schicke Dir Tipps, Infos und Angebote rund um die zuckerfreie Ernährung!


Datenschutzerklärung

Ich nutze Deine eMail-Adresse respektvoll. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Powered by ConvertKit

4 thoughts

  1. Hallo Angelika, welches Mehl benutzt du bei dem Rührkuchen? Weißes Mehl gehört ja nicht zur zuckerfeien Ernährung. Danke für deine Rückmeldung.
    Die beiden zuckerfreien Backbücher habe ich heute bestellt und bin mega gespannt. Bisher sind mir keine guten Kuchen zuckerfrei gelungen.
    Liebe Grüße und mach weiter so……
    Silke Middendorf

    1. Hallo Silke,

      ich benutze weißes Mehl oder Vollkornmehl, ich esse NICHT glutenfrei. Was „zuckerfrei“ bedeutet, das definiert ja jedeR etwas anders. Für mich ist Mehl ok, wenn ich nicht zuviel davon esse.

      Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.