Zuckerfreie Waffeln – nur mit Obst gesüßt

Ich liebe Waffeln! Vor allem liebe ich es, zuhause Waffeln selber machen. Ich finde das so gemütlich, mit den Kindern in der Küche zu stehen und Waffeln zu essen. Also ich backe, die Kinder essen 😉

Aber natürlich möchte ich auch von den Waffeln probieren! Also habe ich angefangen, Rezepte für zuckerfreie Waffeln auszuprobieren. Und ich habe ein einfaches Waffelrezept gefunden, das mir gut geschmeckt hat.

Das Gute an dem Rezept ist, dass wirklich nur 2 Stücke Obst genutzt werden zum Süßen. Also kein Zucker, kein Honig, kein Agavendicksaft, Stevia o.ä. Die Waffeln sind echt komplett zuckerfrei, es ist nur Obst drin. Und wer kann schon was gegen einen Apfel und einen Banane sagen? Meine Kinder sind ja schon im Kindergartenalter, aber ich denke, das wären auch köstliche Waffeln für Babys.

Also hier ist das Waffelrezept für den Thermomix (aber Du kannst es auch mit einer anderen Küchenmaschine zubereiten):

Einfache zuckerfreie Waffeln

Zutaten:

  • 100g Apfel (ca. 1 Apfel)
  • 100g Banane (ca. 1 kleine Banane) ODER Birne ODER nochmal Apfel
  • 80g Butter
  • 3 Eier
  • 300g Dinkelmehl
  • 320ml Milch

Zubereitung Waffelteig im Thermomix:

  1. Obststücke in den Mixtopf geben: 3sec / Stufe 5 zerkleinern. Wenn Du möchtest kannst Du das umfüllen und später wieder hinzugeben, aber es funktioniert auch, wenn Du das Obst einfach direkt drinlässt.
  2. 80g Butter und 3 Eier in den Thermomix geben und 15 sec / Stufe 4 schaumig rühren
  3. 300g Dinkelmehl und 320ml Milch zugeben und weitere 20 sec / Stufe 4 mischen
  4. Falls das Obst noch nicht drin ist: jetzt wieder hinzugeben und 10 sec / Stufe 3 / Linkslauf rühren.
  5. Teig 10 Minuten ruhen lassen und dann im Waffeleisen ausbacken.

Fertig!

Ich selber finde diese Waffeln ohne Zucker süß genug. Falls Du Gäste hast, die es vielleicht doch süßer brauchen, kannst Du ja noch Puderzucker draufstreuen oder (gesüßte) Sahne anbieten.

Ich esse diese Waffeln auch gerne mit Quark und Erdbeeren! Und falls welche übrig bleiben – die zuckerfreien Waffeln schmecken auch kalt am nächsten Tag. Sie sind ein prima zuckerfreier Snack für unterwegs.

Angelika

einfaches Rezept für zuckerfreie Waffeln im Thermomix

Merken

Möchtest Du komplett zuckerfrei werden?

Dann melde Dich zu meinem wöchentlichen Newsletter an:

Ich schicke Dir Tipps, Infos und Angebote rund um die zuckerfreie Ernährung!


Datenschutzerklärung

Ich nutze Deine eMail-Adresse respektvoll. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Powered by ConvertKit

11 thoughts

    1. Hallo Aylin,
      ja, in der Milch ist natürlicher Milchzucker enthalten. Meine Rezepte sind alle ohne zugesetzten Zucker, ohne Zuckeralternativen (wie Honig, Datteln etc.) und ohne Süßstoffe. Ich finde den natürlichen Milchzucker ok. Ich denke aber, dass Du die Milch auch mit ungesüßter Mandelmilch ersetzen kannst!
      Angelika

  1. Habe die Waffeln gleich ausprobiert. Sind Klasse! Vor allem habe ich mich gewundert, dass die so gut ohne Backpulver funktionieren. Die Kinder süßen sie natürlich, aber die Vorbildfunktion ist alles.
    Vielen Dank für das super Rezept!

    1. Hallo Manu,
      das finde ich toll, dass Du die Waffeln gebacken hast! Ja, man kann ja immer nachsüßen, aber dann weiß man wenigstens genau, wieviel es ist!
      Angelika

    1. Hi,
      das weiß ich grad nicht ganz genau, vielleicht so 5? Aber das hängt sicher auch davon ab, was für ein Waffeleisen man hat und wie dick man die Waffeln macht. Probier es einfach aus, wieviele es bei Dir sind!
      Angelika

Comments are closed.