Gummibärchen ohne Zucker kaufen oder selber machen

Ich lebe zuckerfrei. Und das tut mir auch sehr gut. Aber manchmal möchte ich doch mal was naschen. Ich habe inzwischen schon einige Sorten zuckerfreie Schokolade ausprobiert und Lakritz ohne Zucker. Aber jetzt wollte ich mal andere zuckerfreie Süßigkeiten essen. Also habe ich mich auf die Suche gemacht nach Gummibärchen ohne Zucker.

Und ich muss sagen, es gibt vieles was als zuckerfreie Gummibärchen bezeichnet wird. Und wenn Du auf der Suche nach Gummibärchen bist, die ohne Zucker aber trotzdem gesüßt sind, dann hast Du z.B. bei Amazon mehrere Sorten zur Auswahl, z.B.Stevia Gummibärchen* oder Maltit-Gummibärchen*.

Aber vielleicht machst Du es wie ich und verzichtest nicht nur auf Zucker, sondern auch auf Zuckeralternativen und Süßstoffe verzichtest. Dann wird es schwierig, Gummibärchen ohne Zucker zu kaufen. Zumindest habe ich bisher noch keine gefunden, die ohne zusätzliche Süße auskommen (falls Du weißt wo man welche kaufen kann schreib mir gerne eine eMail!).

Daher hab ich mir überlegt: dann mach ich die zuckerfreien Gummibärchen eben selber! Kann ja nicht so schwierig sein.

Allerdings habe ich noch NIE NIE NIE was mit Gelatine gemacht. Da hatte ich dann doch Respekt vor. Ich habe mir einige Rezepte angesehen bei Chefkoch etc. Dann habe ich es einfach ausprobiert. Und ich kann sagen: es hat geklappt! So schwer war es gar nicht. Da ich keine Gummibärchenform habe, habe ich einfach Fruchtgummi ohne Zucker gemacht.

zuckerfreies Fruchtgummi oder Gummibärchen ohne Zucker selber machen

Das Rezept besteht aus nur 2 Zutaten: Saft und Gelatine.

Ich habe bisher diesen Saft ausprobiert: albi Traube Direktsaft* (ich habe den bei Edeka gefunden). Du kannst aber auch andere Säfte nehmen. Damit es schön fruchtig ist sollte es möglichst Direktsaft sein und natürlich ohne zugesetzten Zucker! Beim Saft kaufen ist es also wichtig, auf das Lebensmitteletikett zu schauen.

Und nun zum Gummibärchenrezept:

Gummibärchen ohne Zucker selber machen

Zutaten
Zubereitung zuckerfreie Gummibärchen im Thermomix
  1. In einer kleinen Schale das Päckchen Gelatine mit 6 EL Saft anrühren, 5 Minuten quellen lassen.
  2. Danach maximal 90ml Saft in den Thermomix geben, die Saft-Gelatine-Mischung hinzufügen. 4 Min. / 50° / Stufe 1.5 rühren. Die Gelatine muss am Ende ganz aufgelöst sein!
  3. Die Silikonformen auf ein kleines Schneidebrett stellen damit Du sie später besser in den Kühlschrank stellen kannst.
  4. Die Saft-Gelatine-Mischung in die Silikonformen schütten.
  5. Die gefüllten Silikonformen in den Kühlschrank stellen und einige Stunden durchkühlen lassen.

Natürlich kannst Du das Fruchtgummi ohne Zucker auch ohne Thermomix im Kochtopf zubereiten. Achte nur darauf, dass der Saft nicht zu heiß wird und dass die Gelatine gut aufgelöst ist.

Als ich das erste Mal die Gummibärchen gemacht habe, habe ich mir vorher noch dieses Video angesehen. Da wird das Rezept gut erklärt und es gibt auch Tips, wie man es aufbewahren kann.

Die Gummibärchen kommen natürlich auch bei meinen Kindern sehr gut an! Sie schmekcne zwar nicht genau so wie die von Haribo, aber hier wird schon heiß diskutiert, welchen Saft wir als nächstes ausprobieren!

Und abschließend noch ein Hinweis: auch wenn die Gummibärchen ohne zugesetzte Süße sind, so sind sie doch süß! Und natürlich ist im Saft viel Fruchtzucker drin. Insofern ist es immer noch Süßigkeiten, auch wenn man sie fast als gesunde Gummibärchen bezeichnen kann.

Als Zuckersüchtige muss ich daher aufpassen, aber für ab und zu ist es doch ganz schön mal wieder Gummibärchen zu essen! Und die Menge reicht auch bei uns nie länger als einen Tag!

Angelika

 

*Dieser Blog enthält Affiliate Links zu Amazon. Das bedeutet, wenn Du auf den Link klickst und Dir z.B. eine Schokolade bestellt, dann erhalte ich eine kleine Vermittlungsprovision. Davon kaufe ich mir dann ehrlich gesagt selber zuckerfreie Sachen!

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen