Zuckerfreie Schokolade (ohne sie könnte ich nicht zuckerfrei leben)

Ich möchte Dir zuckerfreie Schokolade vorstellen. Denn ohne sie könnte ich wahrscheinlich nicht zuckerfrei leben.

Zuckersucht hat viele Gesichter. Die einen trinken literweise Cola, die anderen essen ständig Fertigprodukte und merken gar nicht, dass sie zuckersüchtig sind. Das Gesicht meiner Zuckersucht ist: Schokolade. Zu meinen „besten“ Zeiten waren es bis zu 5 Tafeln Schokolade pro Tag!

Und obwohl ich jetzt schon seit ein paar Monaten zuckerfrei bin (bis auf einen Rückfall) und mir das zuckerfreie Leben inzwischen echt leicht fällt, Schokolade ist immer noch mein „Sehnsuchtsprodukt“. Wenn ich zu lange vor einem Schokoladenregal stehen würde könnte ich wahrscheinlich nicht widerstehen. Und würde einige Tafeln kaufen.

ABER: ich habe eine Alternativ gefunden. Nämlich zuckerfreie Schokolade!

Und damit meine ich nicht die Schokolade mit Stevia, Birkenzucker, Xucker, Reissirup etc. Denn ich versuche möglichst, auch auf diese Süßmacher zu verzichten.

Ich meine wirklich Schokolade, die zu 100% aus Kakao besteht (weiter unten zeige ich Dir Beispiele). Und ich gebe zu, geschmacklich ist diese Schokolade durchaus gewöhnungsbedürftig.

Aber wenn Du WIRKLICH zuckerfrei leben möchtest und nicht auf Schokolade verzichten möchtest: dann taste Dich doch langsam an Zartbitterschokolade heran. Kauf erstmal „Edelbitter“, dann 70%, 80%, 90%, 99%.

Bei mir war das nämlich so: ich war fast schon komplett zuckerfrei, aber die Schokolade wegzulassen fiel mir echt schwer. Bei meinem Rewe um die Ecke gab es aber die 99% von Lindt. Und es tat mir irgendwie gut, mir zumindest diese Tafel kaufen zu können. So kam es mir nicht ganz wie Verzicht vor.

Denn ich möchte zwar auf Zucker verzichten, aber nicht unbedingt auf Schokolade!

Inzwischen habe ich schon einige 100% Schokoladen probiert. Und ich bin überrascht über die Geschmacksvielfalt! Die schmecken erstaunlicherweise gar nicht alle gleich!zuckerfreie Schokolade

Außerdem finde ich es wunderbar, dass ich davon nicht soviel essen kann. Mal abgesehen davon, dass man von 5 Tafeln 100% Schokolade echt Verdauungsprobleme bekommen würde, ich kann jetzt tatsächlich auch nur kleine Stücke essen. Früher mit Zucker-Schokolade konnte ich das NIE.

Es gibt allerdings eine große Frage: zuckerfreier Schokolade wo kaufen? 100% Schokolade gibt es nämlich nicht überall. Leider gilt das ja auch für andere zuckerfreie Süßigkeiten. Ich habe allerdings schon Schokolade ohne Zucker in Kaufhäusern oder Feinkostabteilungen gefunden. Aber meistens bestelle ich sie mir bei Amazon. Da gibt es sogar einige verschiedene Sorten.

Hier sind ein paar Links, falls Du Dir die zuckerfreie Schokolade bei Amazon mal ansehen und ausprobieren möchtest:

Meine Erfahrung ist auch, dass manche zuckerfreien Sorten wieder „verschwinden“. Wahrscheinlich wird davon einfach nicht so viel produziert wie von anderer Schokolade. Deshalb lohnt es sich auch immer mal wieder, die Suchergebnisse zu „100% Schokolade“ bei Amazon* durchzugehen. Da kommen zwar auch Xucker Schokoladen oder welche mit anderen Süßstoffen, aber es gibt auch immer mal wieder neue 100% Schokoladen zu entdecken.

Und noch eins zum Preis – ich weiß, im Vergleich zu „normaler“ Schokolade ist die Schokolade ohne Zucker teurer. Aber ich sehe das so: früher hätte ich pro Tag ca. 5€ für Ritter Sport Joghurt ausgegeben. Von einer 100% Schokolade (die z.B. 9€ kostet) schaffe ich am Tag vielleicht 1/3. Somit komme ich pro Tag auf maximal 3€ Schokoladenkonsum. Insgesamt ist es also sogar günstiger für mich – von den langfristigen gesundheitlichen Kosten mal abgesehen!

Insofern, wenn Du Deinen Zuckerkonsum reduzieren möchtest und wie ich ein Schokoholic bist, dann probier mal zuckerfreie Schockolade!

Für Einsteiger kann ich übrigens die coppeneur CRU DE CACAO Ghana 100%* oder Pacari Bio Raw 100%* empfehlen. Mir haben sie bisher am besten geschmeckt!

Angelika

 

*Dieser Blog enthält Affiliate Links zu Amazon. Das bedeutet, wenn Du auf den Link klickst und Dir z.B. eine Schokolade bestellt, dann erhalte ich eine kleine Vermittlungsprovision. Davon kaufe ich mir dann ehrlich gesagt selber Schokolade!

Merken

Merken

2 Kommentare zu „Zuckerfreie Schokolade (ohne sie könnte ich nicht zuckerfrei leben)

was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s