Fruchtjoghurt ohne Zucker – drei leckere & schnelle Varianten

Isst Du gerne Joghurt? Vielleicht sogar Fruchtjoghurt aus dem Supermarkt? Dann ist Dir wahrscheinlich schon aufgefallen, wieviel Zucker da drin ist:

Brombeer Fruchjoghurt Zutaten und Nährwertabelle

Der Fruchtjoghurt besteht zu 16,3% aus Zucker. In dem Becher (150g) sind also sind also ca. 25 Gramm Zucker, das sind etwas mehl als 8 Würfelzucker! Klar, da ist auch natürlicher Zucker aus der Milch und den Brombeeren drin. Aber zusätzlich hat der Hersteller auch noch Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup und Traubensaft hinzugefügt.

Falls Du auf diesen zugesetzten Zucker verzichten möchtest zeige ich Dir drei Möglichkeiten, wie Du ganz einfach Deinen eigenen Fruchtjoghurt ohne Zucker zubereiten kannst.

Für alle Varianten brauchst Du erstmal zuckerfreien Naturjoghurt. Damit meine ich Naturjoghurt ohne zugesetzten Zucker. Denn in Milch ist natürlich Milchzucker, daher hat ist der natürliche Joghurt-Zuckergehalt ca. 3,7% bis 5,0% (je nach Marke und Sorte).

Naturjoghurt ohne Zucker

Übrigens: in fettarmen Joghurt ist fast immer Zucker hinzugefügt, weil er sonst nicht schmeckt. Daher nimm lieber den mit 3,5% oder 10% Fettgehalt. Der Vorteil von 10% Joghurt ist übrigens, dass das Fett dafür sorgen wird, dass Du länger satt bleibst! Meistens wird das griechischer Joghurt genannt.

Falls Du lieber Sojajoghurt magst: von Alpro gibt es einen ungesüßten Sojajoghurt!

Aber jetzt geht es los mit meinen Rezepten für Fruchtjoghurt ohne Zucker:

Fruchtjoghurt ohne Zucker - 3 schnelle und einfache Frühstücksideen

 

Naturjoghurt & Fruchtgläschen

Das ist definitiv die bequemste Variante, Fruchtjoghurt ohne Zucker zuzubereiten! Du brauchst nur Naturjoghurt und dann ein kleines Baby-Fruchtgläschen, wie es sie fast überall gibt.

Naturjoghurt mit Fruchtgläschen: Fruchtjoghurt ohne Zucker selber machen

Das Tolle ist, dass Du Dir die Fruchtsorten raussuchen kannst, die Dir am besten schmecken. Pass nur auf, dass Du nicht zuviel nimmst, denn da ist ja Fruchtzucker drin! Bei den meisten Fruchtgläschen ist ca. 10g Zucker auf 100g.

 

Naturjoghurt & frisches Obst

Ich weiß, das klingt so simpel, und das ist es auch. Denn der Ursprung von Fruchtjoghurt ist nunmal Joghurt mit Frucht! Warum also irgendwelche Umwege gehen, wenn man die Früchte einfach komplett essen kann! Ich mach das übrigens am liebsten mit zuckerarmem Obst, zum Beispiel Blaubeeren:

Joghurt mit Obst: einfach zuckerfreien Fruchtjoghurt selber machen

Aber vielleicht ist Dir das mit der Lagerung zu umständlich. Oder Du isst Deinen Joghurt zum Frühstück und hast keine Lust, morgens ewig rumzuschnibbeln. Deshalb hier noch ein paar Tips:

  • kauf Dir TK-Obst! Du kannst Dir z.B. gefrorene Heidelbeeren kaufen und abends eine kleine Portion in Deine Müslischale legen. Bis zum Morgen sind die aufgetaut und Du kannst sie direkt mit Deinem Naturjoghurt genießen!
  • bereite Dich vor: viele Obstsorten kannst Du schon am Abend vorbereiten, z.B. Ananas oder Mango. (Manche Sorten, z.B. Erdbeeren, werden allerdings eher schlecht, wenn man sie schon gewaschen hat.)
  • verwende „schnelles“ Obst: Heidelbeeren waschen geht schneller als ’ne Mango filetieren. Banane schneiden geht schneller als Granatapfelkerne rauszupulen!

 

Naturjoghurt & Chia-Marmelade

Eigentlich brauchst Du gar keine Fruchtgläschen zu kaufen, Du kannst Dir Dein Fruchtmus auch selber pürieren. Und dann Chia-Samen hinzufügen, damit die flüssige Masse etwas fester wird. So sieht dann ein zuckerfreier Himbeerjoghurt aus:

zuckerfreien Fruchtjoghurt: mit Himbeer-Chia-Marmelade selber machen

Chia-Marmelade kannst Du ganz einfach zubereiten. Und sie hält sich ein paar Tage im Kühlschrank. Du kannst sie morgens also ganz schnell in Deinen Joghurt rühren.

Hier ein ganz einfaches Rezept für Chia-Marmelade:

  1. 300g Himbeeren (frisch oder TK) pürieren (Thermomix: 10 sec / Stufe 10).
  2. 25g Chia-Samen zu den Himbeeren geben und gut verrühren (Thermomix: 10 sec / Stufe 4).
  3. In einer Schüssel im Kühlschrank aufbewahren (Reste halten sich ein paar Tage).

 

Fruchtjoghurt ohne Zucker selber machen - einfach und schnell

Ich finde all diese Joghurtvariationen sehr lecker. Ich esse sie gerne pur oder auch mit ein paar weiteren Zutaten, zum Beispiel:

Ich glaub, jetzt bleibt nur noch eine Frage offen: wie kannst Du Deinen Fruchtjoghurt ohne Zucker sicher transportieren? Denn vielleicht gehörst Du ja auch zu denen, die ihn gerne als Zwischenmahlzeit im Büro essen. Und ein fertiger Fruchtjoghurt hat den Vorteil, dass man ja nur EINEN Becher hat.

Du kannst entweder den Naturjoghurt und die Fruchtsache separat mitnehmen. Also Du hast den Joghurt dann noch ein Gläschen, etwas Obst oder Marmelade (die man gut in diesen kleinen Marmelanden-Proben-Gläser ausm Hotel aufbewahren kann).

Oder Du bereitest alles schon zuhause zu und hast dann einen Dose oder Glasbehälter dabei mit Deiner fertigen Mischung. Experimentier ein wenig herum, bis Du die beste Lösung für Dich gefunden hast! Ich selber nutze für meinen Fruchtjoghurt ohne Zucker gerne ein altes Kokosölglas.

Guten Appetit!

Angelika

 

Möchtest Du komplett zuckerfrei werden?

Dann melde Dich zu meinem wöchentlichen Newsletter an:

Ich schicke Dir Tipps, Infos und Angebote rund um die zuckerfreie Ernährung!


Datenschutzerklärung

Ich nutze Deine eMail-Adresse respektvoll. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Powered by ConvertKit

9 thoughts

  1. Hy! Danke für die anregungen, was ich gerne mache ist, püriertes obst in eiswürfelsackerl oder eiswürfelbehälter einfrieren (erdbeerzeit ist ja leider nur ganz kurz und so komm ich übers jahr ) und dann portionsweise am abend ins Joghurt geben und morgens ist er verzehrbereit 🙃 lg aus wien bettina

  2. Hallo Angelika,

    ich kenne mich noch nicht so aus mit den Chia-Samen. Weißt du ab welchem Alter auch Kinder diese gut essen/vertragen können? Meine Tochter ist jetzt 3 1/2 Jahre alt.
    Ich habe noch ein Paket Chia Samen zu Hause, ich glaube das MHD ist abgelaufen. Ist das wie bei anderen Samen, dass man sie darüber hinaus noch gut essen kann?

    Danke dir vorab für deinen Rat!

    VG,
    Sabri

    1. oh, so gut kenne ich mich mit Chia-Samen nicht aus. Ich glaube bei so einem jungen Kind würde ich eher auf Fruchtgläschen pur zurückgreifen oder nur seeeehr geringe Mengen verwenden.
      Beim MHD hängt es ja auch davon ab, wie lange es bereits abgelaufen ist!
      Angelika

    1. Hi,
      die Chia-Marmelade kann theoretisch sofort gegessen werden, aber dann ist sie natürlich noch recht flüssig! Insofern ist das ein wenig Geschmackssache, wie lange man sie quellen lässt.
      Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.